Eine Lanze

für die Symbiose Berufs- und Freiwillige Feuerwehr...

... brach Branddirektor Mag. Erwin Reichel anlässlich einer kürzlich stattfindenen Expertenfachtagung in Klosterneuburg. In einem die Wirtschaftlichkeit des Feuerwehrdienstes betreffenden Referat wurde der finanzielle Mehraufwand einer personellen Aufstockung um eine Gruppe (6 Mann) ganz klar veranschaulicht.

Branddirektor Reichel 

So würden die nötigen Finanzmittel für diese eigentlich kleine personelle Verstärkung der Berufsfeuerwehr (Lohnnebenkosten, Ausbildungskosten u. dglm.) der Stadt eine jährliche Summe von 1 Million € kosten.

Branddirektor Reichel lobte ausdrücklich die jahrzehntelange Zusammenarbeit seiner 105 Mann/Frau starken Profitruppe mit den mehr als 500 Männern/Frauen starken Freiwilligen Feuerwehren der Landeshauptstadt Innsbruck.