Atemschutzübung in der Theresienkirche Hungerburg

Einmal mehr fand in der Theresienkirche Hungerburg eine Übung der Feuerwehr Hungerburg statt.

Einer Begehung des Widums und der Kirche an Hand des erstellten Einsatzplanes folgte eine praktische Übung im Dachstuhl der Kirche. Hier wurde nun das soeben erworbene Wissen einer Brandhausschulung an der LFS in Telfs an die Kameradinnen und Kameraden weiter gegeben. Im Anschluss musste im "Blindflug" je ein Atemschutztrupp im Dachstuhl der Kirche navigieren, ohne Wärmebildkamera in absoluter Dunkelheit. Jedes Team absolvierte den Parcour problemlos.

     

Herzlichen Dank an das Karmelitenkloster Hungerburg für die Zusammenarbeit!