Drei Einsätze...

gab es innerhalb von einer Stunde für die FF Hungerburg...

Ein Feuerschein im Stadtwald wurde der FF Hungerburg dankenswerterweise vom Wagenbegleiter der Seilbahn gemeldet. Hier handelte es sich um ein Grillfeuer- eine Streife der MÜG fuhr sofort zur gemeldeten Stelle, ein Trupp der FFH blieb in Bereitschaft auf der Wache. Innerhalb weniger Minuten trafen telefonisch zwei weitere Meldungen ein, Austritt von Betriebsstoffen bei einem PKW und ein weiterer Feuerschein, gemeldet diesmal durch einen Wandersmann. Bindemittel beseitigten die Gefahr des Eindringens des Betriebsstoffes in den unmittelbar in der Nähe gelegenen Kanal und ein klärendes Gespräch überzeugte die Grillenden von der Gefährlichkeit des dieser Freizeitgestaltung, vor allem in Betracht der Trockenheit des Waldes.

Überdies ist das Entzünden von (Grill)Feuern seit längerem am Waldspielplatz untersagt...

Zum Vorteil gereichte die Anwesenheit der FF Hungerburg am Christkindlmarkt, so war unmittelbar nach Meldung die Möglichkeit des Einsatzes gegeben.

 

Post Comment