Am Seil...

Unter der professionellen Anleitung und Überwachung durch Kamerad Markus Arnold (LM) wurde mit besonderem Augenmerk auf unsere dieses Jahr angelobten neuen Mitglieder der Einsatzmannschaft eine theoretische sowie praktische Übung das Abseilen betreffend durchgeführt.

Es wurden das passive Abseilen über eine senkrechte Wand, sowie das Sichern bei Arbeiten im steilen Gelände von Markus vorweg am Übungsort für alle lehrreich erklärt und auf mögliche Fehler und Gefahrenquellen hingewiesen. Anschlagpunkte im Gelände wurden in Form von Fichten gefunden, geeignete Anschlagmittel wie Bandschlingen an ebendiesen befestigt. Mittels HMS-Karabinern und Abseilachtern wurden 2 Rettungsleinen eingehängt. Jeweils unter Mithilfe eines Kameraden wurde der Brust und Sitzgurt, derer 2 Stück sich im Besitz der Feuerwehr Hungerburg befinden, angelegt. Es wagten sich alle Kameraden/innen über den Abhang, um die senkrechte Wand zu begehen.

Die Übung verlief äußerst spannend und spektakulär, es kamen alle Mitglieder verletzungsfrei mit erhöhtem Adrenalinspiegel auf sicherem Grund an. Danke Markus für die gelungene Übung!