2 Einsätze innerhalb von 24 Stunden

EinsatzAm 31.3. um 10:00 Uhr wurde die Einheit mittels Pager und Sirene zur Hungerburgbahn alarmiert. Binnen 3 Minuten waren 11 KameradInnen ausfahrbereit. Es stellte sich schnell heraus, dass durch Wartungsarbeiten ein Brandmelder ausgelöst wurde.

Keine 24 Stunden später, am 1.4. um 7:53 heulte erneut die Sirene. Diesmal waren 10 Kameraden mit 2 Fahrzeugen innerhalb kürzester Zeit beim Einsatzort AK Seehof. Auch hier war ein ausgelöster Brandmelder der Grund für den Einsatz. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war jedoch nicht erforderlich.