Ergebnis Unterschriften "Für Lebensmittelversorgung Stadtteil

637 Unterschriften sprechen eine deutliche Sprache!

Der Verein steht in direkter Kommunikation mit der Stadtregierung, wo wir namhaftes Wohlwollen genießen.

Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass das Thema Nahversorgung für unseren Stadtteil nicht zu Gunsten von reiner Wohnraumschaffung im Gebäude des nun ehem. SPAR Geschäftes erledigt ist. Zusätzlicher (Einkaufs)Verkehr auf der Höhenstraße, die Belastung für unsere älteren Mitbewohner im Stadtteil, ein Kommunikationspunkt im klassischen Sinne- all dies bringt ein Wegfall eines Lebensmittelgeschäftes mit sich, welcher sich in Gebäuden und Bewohnern in den letzten 15 Jahren verdoppelt und verdreifacht hat.

Klare Bereitschaft, ein Geschäft zu betreiben, kam ja von der Familie Mölk- MPREIS!

Post Comment