Das wars dann...Oder doch nicht ganz?

Gespräch mit Stadtpolizei Kommandant Oberst Kirchler

Der Verein startete eine Unterstützungspetition für den Erhalt der Wachstube Hungerburg als PolizeiPartner!

Unterstützen Sie mit Ihrer Stimme eine kostenneutrale Aufrechterhaltung der Exekutive im Stadtteil Hungerburg und im Naherholungsgebiet Nordkette!

Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung mit Ihrer Unterschrift besteht im SPAR Markt Bründl Höhenstraße 125 Hungerburg!

 

Argumente für Erhalt Stützpunkt Polizei Hungerburg/temporäre Besetzung Wachzimmer Hungerburg

 Erhalt des Wachzimmers als Einsatz/Koordinationszentrale für

  1. Lawineneinsätze

  2. Sucheinsätze

  3. Alpineinsätze

  4. Großschadensfälle

  5. Katastropheneinsätze

  6. Flugeinsätze (Hubschrauberlandeplatz Gramartboden)

 

Wir brauchen ortskundige Beamte auf der Hungerburg_

  1. taktische Vorteile durch ortskundige Beamte, die von neuer Dienststelle aus den PP Hungerburg besetzen und anfahren könnten

  2. die gesamte Trinkwasserversorgung von IBK von Bereich Nordkette/Hungerburg bezogen; die alarmgesicherten Zugangsstollen zu diesem sensiblen Lebensmittel sind nur wenigen Beamten bekannt!

  3. Nordkette und Hungerburg sind weitläufiges Gelände, das im Einsatz Ortskenntnis unabdingbar macht und (lebens)wichtige Zeit sparen kann(Punkte 1. bis 6.)

  4. bereits vorhanden technische Infrastruktur (Telefon, Computer, Funk)

  5. zentrale Lage in Nähe zu HBB, NKB, Parkplatz, Hauptverkehrswege

  6. Kontrolle der ausufernden Verkehrsproblematik (Tempolimits)

  7. Polizeiarbeit vor Ort bei Einbrüchen, Diebstählen usw., Touristen- Wanderer uvam. Im Naherholungsgebiet Hungerburg

  8. Anfahrtszeiten der Einsatzkräfte aus IBK Stadt diffferierend (zw. 15 und 20 Minuten)

  9. PP für Sicherheitsbedürfnis der Bewohner, auch wenn nur wenige Stunden besetzt

  10. geringe Kosten der Weiternutzung, da die Infrastruktur bereits vorhanden

  11. ortskundigen "Hungerburger" Beamte könnten von ihrer neuen Dienststelle aus im Rahmen des Dienstplanes den PP Hungerburg anfahren 

Danke für Ihre Unterstützung!